Nicht nur Kinofreaks kennen die bunten Schokolinsen von m&m's. Bereits seit 1941 gibt es die bunten Leckerlinge des amerikanischen Herstellers Mars Inc., der auch den legendären Schokoriegel gleichen Namens entwickelt hat. Das Kürzel m&m's steht dabei übrigens für die beiden Erfinder der Schokolinsen Forrest Mars und Bruce Murrie. Die knackig-süßen m&m's gibt es in den drei Geschmacksrichtungen Choco, Peanut und Crispy. Außer bei den Schoko-Dragées, die sämtlich braun gefärbt sind, befinden sich bei den beiden anderen Sorten mindestens sechs verschiedene Farben in jeder Tüte. Außerdem hält die Marke "m&m's" eine Vielzahl von Spendern für eingeschworene Fans der Schokolinsen parat, die man in sprichwörtlichem Sinne ebenfalls als "zuckersüß" bezeichnen kann.